Beliebte Artikel

Frauen
Frauen Frauen

Sauna
Sauna Sauna

Kultur
Kultur Kultur

Das Finnland-Lexikon

Mit 338.000 Quadratkilometern ist Finnland das siebtgrößte Land Europas. Von diesem Land bestehen 69 Prozent aus Waldgebieten, acht Prozent werden landwirtschaftlich genutzt, zehn Prozent bestehen aus Wasser – Finnland besitzt die größte Seenplatte Europas und unendlich viele Inseln, die ein Entspannungsparadies für die Finnen und natürlich auch für Urlauber sind. Der Waldbestand beinhaltet hauptsächlich Kiefern- Tannen- und Birkenwälder. Aber Vorsicht: wer den „Deutschen Wald“ kennt und liebt und nun glaubt, auch der Wald sei in Finnland schöner als bei uns, irrt gewaltig. Und er wird bald eine kuriose Feststellung machen: die Wälder in Finnland duften nicht. Und das gilt nicht etwa für Lappland, wo der Baumbestand aufgrund der Lage spärlicher ist. Der berühmte Geruch des Waldes – man sucht ihn hier vergeblich. Mag der eigene Riechkolben noch so unbestechlich und krisenerprobt sein: die Würze, die dem Wanderer die Sinne betört ist einfach nicht vorhanden und so schnuppert auch der größte Zinken vergeblich. Warum das so ist? Schwer zu sagen. Vielleicht ist der Begriff des Deutschen Waldes doch nicht nur von Pathos durchtränkt, sondern von dem Wissen um ein durchaus sinnliches Erleben.

Im Nordosten grenzt Finnland an Schweden, im Norden an Norwegen und im Osten an Russland. In Finnland geht jenseits des Polarkreises die Sonne 73 Nächte lang nicht unter. Im Winter bietet Finnland die berühmte Polarnacht (Finnisch=Kaamos), während der die Sonne sich 51 Tage lang nicht über der Horizont bewegt. Die Bevölkerungsdichte der über 5 Millionen Einwohner beträt 17 Einwohner pro Quadratkilometer. 65 Prozent leben in Städten. Wobei der Finne schmunzeln zugibt, dass er eigentlich nur eine wirkliche Großstadt sein eigen nennen kann und die heißt Helsinki. 35 Prozent der Finnen leben auf dem Land. Zwischen Schären, Seen und Bergen leben im Norden Europas die Trolle. Und die Finnen. Und beiden sagt man nach, etwas skurril zu sein. Jedenfalls mindestens so skurril wie das Klima in diesem schönen Land. Im Licht der Mitternachtssonne tanzen die Finnen Tango und genießen die warmen Sommerwochen in schimmernd lauer Luft mit Festen in der Natur. Im Herbst halten sie in ihren farbenprächtigen Wäldern Ausschau nach Bär, Elch und Rentier. Im Winter springen sie splitternackt in vereiste Seen und kuscheln sich an Eisschollen.

Das Land ist ein Land für Naturgenießer und bietet so manche Überraschung. Extreme Frostnächte, heiße Sommertage, eine reiche Ernte an Beeren und Pilzen, Fische im Überfluss – einsame Blockhütten an den zahlreichen finnischen Seen. Und selbstverständlich darf auch mitten im Wald die Sauna nicht fehlen. Die Natur bietet den Finnen Ausgleich für einen Alttag, der in Sachen Kommunikationstechnik den Deutschen schon vor einem Vierteljahrhundert um mehr als eine Nasenlänge voraus war. Während die Westdeutschen sich noch für das Fettauge auf der Daseinsbouillon der Industrienationen hielten, lebten die Finnen schon eine Modernität, von der die Deutschen nicht einmal träumten, weil sie so etwas noch gar nicht kannten. Alleine der Hotelstandart war richtungweisend. Was bei uns schon als Fünf-Sterne-Hotel galt, war dort lediglich Durchschnitt. Darum: wer Mitte der 80er Jahre nach Finnland kam, kehrte geläutert zurück.

Das Freizeitangebot der Finnen bringt Nordic Walking, Raftingtouren durch die Stromschnellen, winterliche Fahrten mit Motor-, Hunde- oder Rentierschlitten, Kanu, Pferd oder Wanderschuh unweigerlich mit sich. Das Land der Extreme in Sachen Klima und Landschaft, schafft auch ein extremes Lebensgefühl. Der Sommer wird gefeiert, die Mitternachtssonne bringt das Blut ins Rauschen, der Winter verzaubert und fordert heraus – das Polarlicht ist reine Magie für die Sinne. Intensiv leben die Finnen. Sich von dieser Intensität anstecken zu lassen bedeutet, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Wer dem Zauber dieses Land verfällt, nimmt etwas davon mit nach Hause. Was kann man sich von einer Reise noch mehr wünschen?


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Finnisch
und Schwedisch
Hauptstadt: Helsinki
Einwohnerzahl: ~5,4 Mio.
Fläche: 338.431 km²
Währung: Euro
Nationalfeiertag: 6. Dezember
Kfz-Kennzeichen: FIN
Internet-TLD: .fi
Telefonvorwahl: +358