Beliebte Artikel

Rentier
Rentier Rentier

Religion
Religion Religion

Jedermannsrecht
Jedermannsrecht Jedermannsrecht

Helsinki im Finnland-Lexikon

In Helsinki, der 1550 vom schwedischen König Wasa gegründeten Stadt, leben heute ca. 560.000 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich auf über ca. 185 Quadratkilometern, rund neun Prozent aller Finnen leben hier. Zar Alexander ernannte Helsinki im Jahre 1812 zur finnischen Hauptstadt. Da bei einem großen Brand im Jahre 1808 die meisten der schönen alten Holzhäuser vernichtet wurden, beauftragte er C. L. Engel mit der Neugestaltung der Stadt. Der Senatsplatz zeigt die ältesten noch erhaltenen Bauwerke. Engel erbaute die zumeist öffentlichen Gebäude im neoklassizistischen Stil. Helsinki wurde im Jahre 2000 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt.

Wer Helsinki von der Fähre aus erreicht, findet sich mitten im Stadtzentrum. Zunächst fallen die Augen auf den Senatsplatz. Wer Glück hat, gerät auf den Wochenmarkt, der unterhalb des Doms für reges Treiben sorgt. Auf der großen Freitreppe vor dem Dom sitzen die junge Leute und schauen dem Touristen zu, die in Bussen angefahren werden. Tauben versuchen, Reste von den zahlreichen Marktständen zu erhaschen. Die Stimmung vor dem strahlendweißen Dom ist locker und beschaulich. Auf dem Markt werden wird neben Dingen für das tägliche Leben und Souvenirs hauptsächlich Gemüse, Obst und natürlich frischer Fisch angeboten. Letzteren verkaufen die Händler oft direkt von ihren kleinen Booten aus, die direkt an den Markt grenzen. Wer Shoppen gehen möchte, darf keinesfalls das Kaufhaus Sokos auslassen. Ein wahrer Konsumtempel, der in seiner Auswahl und der Breite des Warenangebots unvergleichlich ist. Beim Shoppen sollte man sich Zeit nehmen. Die Finnen halten nicht viel von Hektik beim Einkaufen.Man tut gut daran, ein wenig herunterzuschalten und sich daran zu erinnern, dass man im Urlaub ist.

Unterwegs in die City findet der Tourist – zumindest im Sommer – überall Straßenmusikanten. Anders als in Deutschland, spielen diese nicht einsam und unbeachtet vor sich hin. Vor allem, wenn ein Saxophon dabei ist, gibt es für die Finnen kein Halten. Dieser Sound hat geradezu magische Anziehungskraft. Ob Können oder Kanne ist dabei erstaunlicherweise völlig egal. Hauptsache Blech und der Finne bekommt glänzende Augen.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Finnisch
und Schwedisch
Hauptstadt: Helsinki
Einwohnerzahl: ~5,4 Mio.
Fläche: 338.431 km²
Währung: Euro
Nationalfeiertag: 6. Dezember
Kfz-Kennzeichen: FIN
Internet-TLD: .fi
Telefonvorwahl: +358